Was macht uns anders?

Management-Inhalte: Komplett auf Offiziere ausgerichtet

Zunächst einmal ist da die klare Fokussierung auf Offiziere. Offiziere haben aufgrund ihrer Vorerfahrungen in vielen Bereichen einen gewissen Vorsprung gegenüber zivilen Studierenden. Sie verfügen in der Regel über mehr Berufserfahrung, umfangreiche Führungsausbildung und –erfahrung, sind es gewohnt, auch in schwierigen Situationen einen klaren Kopf zu behalten und strukturierte, schnelle Entscheidungen zu treffen.

Hinzu kommen die so genannten Offizierstugenden, die im Grunde nichts anderes als Management-Eigenschaften sind und die Offiziere bereits oft genug in der Praxis unter Beweis gestellt haben.

Kurzum: Ihre Vorerfahrungen und Ausbildung machen sie zu einer besonderen Management-Gruppe, für die Lösungen „von der Stange“ wenig angemessen sind.

Zeitliche Organisation: An den Unwägbarkeiten des Dienstes ausgerichtet

Noch etwas kommt hinzu: Offiziere müssen insbesondere in den letzten Dienstjahren oftmals sehr flexibel reagieren. Mehrmonatige Auslandseinsätze, Versetzungen, vielleicht auch fehlende Dienstbefreiungen und andere Unwägbarkeiten mehr machen ein berufsbegleitendes Studium für Offiziere oft genug schwierig. 

Deswegen können Sie Ihr Studium bei uns auch individuell beginnen - wenn Sie Ihre Zeit absehen können oder Sie beginnen zum Haupttermin. Ganz nach DZE und persönlichem Wunsch.

Zivile Studierende haben solche Herausforderungen in aller Regel nicht. Die Regeln der Studiengänge sind dementsprechend anders und auf zivile Studenten zugeschnitten.

In den Studiengängen, die für alle Berufsgruppen offen sind, müssen sich dann die Offiziere den gesetzten Regeln anpassen.

Versäumte Klausurtermine, versäumte Kurse und die fehlende Möglichkeit, das Versäumte kurzfristig nachzuholen sind vielfach die Folge. Deshalb haben wir auch die Möglichkeit eröffnet, auf Wunsch auch schriftliche Prüfungen auf See oder im Ausland anzubieten. Ganz nach Wunsch und zeitlicher Verfügbarkeit.

Aber noch etwas macht uns anders: Die viermonatige Präsenzphase nach der Dienstzeit. Hier wird die Unternehmenspraxis Fulltime eingeübt. Das ist erfahrungsgemäß nachhaltiger und erfolgreicher als reine Wochenend-Studiengänge. Garniert wird diese Zeit mit den Alumni-Kaminabenden, an denen Absolventen ihre Unternehmen vorstellen und Praktika, Abschlussarbeiten und den Direkteinstieg anbieten.

Karriereförderung: Wir stehen für Offiziere in der Wirtschaft

Wir fühlen uns für unsere Studierenden nicht nur während des Studiums, sondern genau so danach verantwortlich und ihnen verpflichtet.

Daher haben wir ein auf Offiziere abgestimmtes System der Karriereförderung zusammengestellt. Das bedeutet, dass wir selbstverständlich unsere Offiziere beim Übergang in die zivile Karriere  nach besten Kräften unterstützen.

Aber hier kommt noch etwas Wichtiges hinzu, das uns auch in der deutschen Hochschullandschaft abhebt: Da nach wie vor manche Unternehmen noch nicht das hervorragende Management-Potential von Offizieren kennen, ist unsere zweite Speerspitze neben dem maßgeschneiderten Programm die aktive Bewerbung von Offizieren in der Wirtschaft.

Das zeigt Wirkung, denn da wir ausschließlich für Offiziere da sind, gelten wir mittlerweile bei vielen Unternehmen als die Spezialisten, wenn es um Offiziere im Management geht. Immer mehr Unternehmen kommen daher gezielt mit dem Wunsch nach Offizieren mit unserem MBA auf uns zu.

Hier sind es vor allem unsere Alumni, das große Netzwerk der Absolventen, die eine ganz entscheidende Rolle spielen: die der persönlichen Empfehlung.

Sie kommen direkt zu uns in den Studiengang, sie beraten unsere Offiziere, sie geben im direkten Kontakt ihre Erfahrungen weiter, sie stärken das Netzwerk auch für die "Neuen" in die Industrie und: sie bieten Jobs an. Und zwar direkt und ohne Umwege.

Nein, das sind nicht "Beziehungen". Dafür stehen wir sicher nicht. Es ist ein Netzwerk. Und dafür stehen wir - offen gestanden - mit einem gewissen Stolz auf unsere Alumni, die auch wissen, was sie bei uns bekommen, wenn sie für Ihre Unternehmen werben.

Offiziere ziehen eben gerne Offiziere nach. Vor allem, wenn sie aus dem selben "Stall" kommen und man weiß, welche Qualifikationen dahinter stehen.

Die Konsequenzen: Ein exklusives Angebot für Offiziere

General Wolski und das Leitungsteam des MBA beim Treffen an der Hochschule Reutlingen

Daher haben wir uns entschieden, einen MBA-Studiengang ausschließlich für Offiziere zu entwickeln, einen Studiengang, von dem wir sagen können:

Er passt sich an die Situation von Offizieren an und nicht umgekehrt.

Deshalb hat unser Studiengang eine ganze Reihe von Besonderheiten, die ihn anders machen als MBA-Programme von der Stange. 

Karrieren.

     

    • Karrieresicherung: Maßgeschneiderte Karriereförderung
    • Nachfrage bei Unternehmen: DIE Spezialisten für Offiziere im Management
    • Direkter Unternehmenskontakt: Zugang zu mehr als 40 Top-Unternehmen
    • Seit 2006: Nachgewiesene Karrieren
    • Alumni-Netzwerk: Mehr als vierhundert Offiziere

Maßgeschneidert.

  • Zeitliche Flexibilität: An die Dienstzeit angepasste Studienstruktur (Auslandseinsätze, Versetzungen etc.)
  • Individueller Studienbeginn: Wann war nochmal Ihr DZE? Sie starten bei uns, wann Sie können, auf individuelle Absprache.
  • Didaktik: Wissensvermittlung in der Berufsbegleitenden Phase, Trainieren und Einüben in der mehrmonatigen Präsenzphase
  • Individuell: Einzelfalllösungen für nahezu jedes dienstbedingte Studienproblem während der Dienstzeit, z.B. zeitnahes Nachholen verpasster Prüfungen
  • Nah bei Ihnen: Vier Studienorte in Deutschland
  • Studieren auch im Auslandseinsatz: Inhalte auf Tablet-PCs und eCampus

Für Offiziere.

     

    • Inhalte: Aufsetzen auf den Erfahrungen der Offiziere
    • Vorerfahrungen: Transfer der Vorkenntnisse als Offizier auf zivile Führungspositionen
    • Management-Kenntnisse: Ausschließlich für Offiziere entwickelt
    • Lernsystem: Für Offiziere und ihre Situation entwickelt

 

       

     

Und darüber hinaus...

  • Bundesweite/internationale Reputation
  • DIE Spezialisten für Offiziere im Management (Nachfrage bei Unternehmen)
  • Dozententeam aus renommierten Professoren und Executives
  • Kleingruppenprinzip
  • Direkter Zugang zu mehr als 40 Top-Unternehmen
  • Nachgewiesene Karrieren
  • Am Bedarf der Wirtschaft ausgerichtet