Karriereförderung: Damit der Start in den zivilen Beruf auch ein Karrierestart wird

Persönlichkeitsentwicklung und Karrierecoaching

Die systematische Ausbildung von berufsrelevanten Schlüsselkompetenzen ist ein zentrales Anliegen unseres MBA-Studiengangs. Soft-Skill Seminare, Workshops und Bewerbungstrainings sind daher ein integrativer Teil des Studiums.

Parallel dazu haben die Studierenden die Möglichkeit, in Einzelgesprächen Beratung und Unterstützung zu den Themen

  • Berufseinstieg,
  • Praktika
  • und Karriereplanung

zu erhalten.

 

 

Während der Dienstzeit Unternehmenskontakte aufbauen und pflegen?

Wir sagen: Das geht.

Bereits bald nach Studienbeginn - während der Dienstzeit - bekommen Sie erste Unternehmenskontakte.

So richtig los geht es dann während der Präsenzphase. McKinsey&Company, Capgemini Consulting, Ernst&Young, Audi, CGI, und IABG sind einige der Unternehmen, die bei uns gezielt nach Offizieren mit unserem MBA suchen.

Schon während der Fernstudienphase kommen die ersten Unternehmen zu uns. Unter dem Format "Alumni Business Lunch" stellen Alumni erste Kontakte her. Richtig intensiv wird es dann in der Präsenzphase. Namhafte Unternehmen stellen sich hier in exklusiven "Kaminabenden" vor und bieten Praktika, Masterarbeiten und den direkten Jobeinstieg an.

Es sind unsere Alumni, die - teilweise inzwischen seit etlichen Jahren - in diesen Unternehmen arbeiten und jetzt mit ihren Arbeitgebern und guten Angeboten im Gepäck zu uns zurück kommen. Dort werden von beiden Seiten sehr gute Erfahrungen miteinander gemacht. Definitiv eine win/win Situation.

Exklusiver Zugang zu Top-Unternehmen

Beide Partnerhochschulen pflegen enge Kooperationen mit renommierten Unternehmen, mit denen die Studierenden auf vielfältige Weise in Kontakt treten können. Über den Verein zur internationalen Managementausbildung haben die Studierenden Zugang zu attraktiven Industriepartnern der ESB Reutlingen, die um ihren Managementnachwuchs werben. Die regelmäßig an der ESB Reutlingen stattfindenden Firmenforen und die an der Universität der Bundeswehr durchgeführten Unternehmensforen bieten eine exzellente Möglichkeit direkt mit Personalverantwortlichen zu sprechen, den eigenen Marktwert zu testen und Networking zu betreiben. Darüber hinaus werden Unternehmensbesuche und
-präsentationen im Rahmen von Workshops und Vorträgen angeboten. Sie zielen darauf ab, den Studierenden einen möglichst weitgreifenden Einblick in die berufliche Praxis zu eröffnen und individuelle Kontakte zu interessanten Arbeitgebern herzustellen.

Angebote für Offiziere auf dem Firmenforum

Ingo Hesse, MBA 2012, Major d.R. und für seinen Arbeitgeber, die internationale PA Consulting Group auf dem Firmenforum in Reutlingen, erklärt ein Projekt für die englische Regierung