Alumnivereinigungen

Mit dem Studienabschluss ist keineswegs alles vorbei: Dann greift unser Netzwerk, das Sie auch nach dem Studium so lange begleitet, wie Sie wollen.

Zu unserem MBA-Studiengangs-Alumni kommen dann noch die Alumni-Organisationen der beiden Trägerhochschulen.

 

 

MBA-Studiengangs-Alumni

Mit dem MBA International Management für Offiziere erhalten Sie exklusiven Zugang zu unseren MBA-Studiengangs-Alumni. Mehr als 400 Offiziere mit unserem MBA bilden derzeitig diese Gruppe und organisieren bundesweit Praktika, Jobs und Abschlussarbeiten für die nachfolgenden Jahrgänge.

Und natürlich entsprechende Veranstaltungen.

Gute Netzwerke – und damit vertrauenswürdige Empfehlungen – sind heute oftmals der entscheidende Erfolgsfaktor, wenn es um die Job-Vergabe geht.

Hier sind es Menschen, die sowohl die Erfahrungen als Offizier als auch die des MBA miteinander teilen. Ein Netzwerk, wie es wohl kaum ein anderes gibt.

Zugleich wird aber auch sichergestellt, dass wir alle den Kontakt miteinander nicht verlieren, denn auch nach dem Studium gilt: Wir bleiben einander verbunden! Und auch, wenn es nach Jahren noch einmal um Fragen des Jobwechsels oder anderer Karrierefragen geht, sind wir für einander da.

http://www.xing.com/net/mbao

 

 

Und dann noch nach dem Studium: Die Alumni-Organisationen der beiden Hochschulen

ESB Alumni e.V.

ESB Reutlingen Alumni e.V.

Die ESB Reutlingen Alumni e.V. ist die internationale Alumni-Organisation der ESB-Absolventen. 1983 ins Leben gerufen, stellt diese heute eine vielfältige und weit verzweigte Community mit etlichen tausend Mitgliedern dar.

ESB Alumni sind mittlerweile in nahezu allen Ländern der Welt anzutreffen und helfen gerne, wenn es um die Vermittlung von Praktika im In- und Ausland geht, bei der Jobsuche oder der Geschäftsanbahnung. Da diese Alumni-Organisation bereits sehr früh in Deutschland aktiv wurde, dürfte es sich inzwischen um eine der größten Alumni-Netzwerke in Deutschland handeln. 

.

http://www.esb-alumni.de/

Just Networking: Alumni der Bundeswehr-Universitäten

just networking

Die ersten Netzwerke studierter Zeitoffiziere sind in den 1980er Jahren entstanden. Damals sprach man noch nicht von Alumni, aber die Idee war die gleiche: Auf dem Fundament von akademischer und Offizier Ausbildung beruflich noch erfolgreicher sein.

Mittlerweile gibt es fast überall in Deutschland regionale Netzwerke und Fachnetzwerke. Hier tauschen sich Alumni aus - auch die Vermittlung von Praktika und Jobs im In- und Ausland gehört dazu.

2005 entstand als eine Art Dachverband just networking mit momentan mehr als 8.000 Mitgliedern. Presse- und öffentlichkeitswirksam wird in diesem Netzwerk auch alle zwei Jahre der Alumni-Kongress organisiert.

http://www.alumniunibw.de/

Alumni-Netzwerk der Universität der Bundeswehr München

Die Universität der Bundeswehr München möchte ihre Studierenden nicht nur in drei oder vier Jahren zum Bachelor- oder Masterabschluss führen, sondern im Idealfall ein Leben lang begleiten. Dafür richtet die Universität mit dem Alumni und Career Service ein Angebot für ihre Alumni und Studierenden ein. Ziel ist es, die Kommunikation zwischen der Universität der Bundeswehr München, den Studierenden und den Alumni zu fördern und mit dem Alumni-Netzwerk ein lebendiges Informations-, Kontakt- und Karrierenetzwerk aufzubauen.
http://www.unibw.de/alumni